Gästebuch

Das Gästebuch hat 2091 Einträge  Seite 2

Hier eintragen


Helmut Büttner schrieb am 13.05.2022 um 15:47 Uhr:
 
Titos Erben 2022
Für mich eine gelungene Tour. Interessante Länder, spannende Strecken und die Erkenntnis wie wertvoll eigentlich die Europäische Union ist. Spätestens bei den Grenzübertritten, die zahlreich sind, wird das sehr deutlich.
Die Streckenverläufe sind oft spannend, und manchen Weg würde man alleine wohl eher nicht fahren. Es ist eben eine Veranstaltung für Motorradfahrer, die fahren wollen. Das "Erleben" ergibt sich aus dem unvorhergesehenem auf der Strecke.
Ich war jedenfalls sehr zufrieden und kann die Tour für Fahrertypen empfehlen. Alles war gut organisiert und die Guides sind prima Typen, mit denen es Spaß mach zu fahren. Ich war bei Uwe, prima! Letztlich kommt es aber auf die Stimmung in der Gruppe an, und natürlich auf die Gruppenmitglieder. Die waren, jeden falls in unserer Gruppe toll.
Stützer, Michael aus Deutschland schrieb am 26.02.2022 um 20:57 Uhr:
 
Hallo liebes Team von Reisen&Erleben!
Angesichts der steigenden Ölpreise, könnt ihr nicht erwägen, statt des gepäcktransports einen Tankwagen mit zu schicken?
Ansonsten wünsche ich allen einen guten Start in die neue Saison! Ich hoffe, man sieht sich mal wieder!
Grüße Michael Stützer
Michael aus Lüneburger Heide schrieb am 02.02.2022 um 15:36 Uhr:
 
Unsere Kroatien-Reise auf YouTube:

youtu.be/tMXZ7LcROXs
Lothar Schmitt aus Franken - Bayern schrieb am 08.12.2021 um 13:32 Uhr:
 
Hallo liebes Team, Ich wünsche Euch eine schöne Adventzeit und ein schönes Weihnachtsfest. Hoffentlich sehen wir uns alle Gesund 2022 wieder. Nochmals die besten Grüße aus dem Frankenland von Lothar Schmitt.
Wolfgang aus Ösiland schrieb am 06.11.2021 um 20:00 Uhr:
 
Auch für mich war es die erste Tour mit R&E und ich bin sehr beeindruckt! Als passionierter Alleinfahrer und Selbstorganisierer sagte ich mir: schauen wir uns das mal an. Tja, Respekt, was R&E hier bietet ist eine bis in alle Details professionell organisierte und abgewickelte Reise. Beginnend bei der informativen und proaktiven Kommunikation, bis zu vielen Details im täglichen Ablauf.
Zur Tour in Marokko selbst: die Fähranfahrt ist schon ein bisschen zäh, Marokko ist dann vielseitig, eindrucksvoll, die Wüstengebiete ganz spektakulär. So etwas mit dem eigenen Motorrad zu erfahren ist ein aussergewöhnliches Erlebnis. Routenführung, Besichtigungen, Ausflüge, Hotels, alles top. Hier spürt man, dass R&E diese Tour schon oft durchgeführt und immer wieder optimiert hat. Das Ergebnis ist wirklich großes Kino ! Zu unserer Gruppe: selten fahre ich so lang in einer Gruppe, hier hätte ich auch gern noch zwei Wochen weiter mit der Gruppe fahren wollen ! Ganz großes Kompliment an diese Gemeinschaft zu der jede(r) einzelne aktiv beigetragen hat. Liebe blaue Gruppe: mit euch würd ich sofort gern wieder fahren !
Zusammenfassend: kann mir gut vorstellen mal wieder mit R&E zu fahren ... Griechenland ? Jakobsweg ? Rumänien ? mal schauen was 2022 bringt.
Susanne aus St. Leon-Rot schrieb am 06.11.2021 um 14:48 Uhr:
 
Gerade habe ich mein Fotobuch mit den Fotos von der Abschlussfahrt Kroatien 2021 bekommen. Es war ein toller Urlaub (auch als Sozia). Schöne Strecken. Eine nette Truppe (die Weißen mit Guide Uwe, der immer gute Tips hatte) und tolles Wetter.
Von hier aus ein Gruß an die Truppe, leider hat es mit der Verabschiedung nicht geklappt. Besonders an die zweite Sozia, die die gleichen Gedanken beim Überqueren der Brücke nach KRK hatte wie ich.
Und ein Dankeschön an das Team von Reisen und Erleben für die Organisation.
Vielleicht sind wir ja nächstes Jahr nochmal dabei (bei mir wäre es das 5. Mal).
Reinhold aus Trier schrieb am 16.10.2021 um 11:35 Uhr:
 
Marokko-Tour 2021

Hallo Ihr Lieben!
Mittlerweile wieder seit einer Woche zurück im wieder dunkler und kühler werdenden Deutschland. Ich muss sagen, es war einfach eine nicht mehr zu toppende Tour. Dies war übrigens meine erste mit REISEN UND ERLEBEN MOTORRADREISEN durchgeführte Reise. Normalerweise organisiere/n wir/ich unsere Reisen immer selbst. Doch das in den letzten Wochen erlebte war einfach nicht zu überbieten. Super Hotels mit viel Luxus, schöne Streckenführungen, immer leckeres Essen, der Gepäckservice, ein wandelndes Lexikon als Reiseführer im Land selbst - und das Beste: die Stimmung im Team, in den jeweiligen Gruppen und auch untereinander. So ein herzliches Miteinander findet man nicht oft. Das war sicherlich nicht meine letzte Reise mit R&E.
Jutta und Manfred Huppert schrieb am 10.10.2021 um 17:04 Uhr:
 
Marokko-Tour 2021
Von Marokko zurück und gedanklich immer noch dort - diese Tour war ein absolutes Highlight!
Erst einmal waren wir sehr froh, dass die Tour in Corona-Zeiten überhaupt stattfinden konnte. Die Ein-/Ausreise Marokko ist ja eh schon nicht ganz einfach, und dann jetzt noch die ganzen zusätzlichen Regeln, Tests, Bedingungen... Aber R+E hat das alles super gemanagt!
Wahrscheinlich corona-bedingt war dann auch die gesamte Gruppe mit ca. 30 Personen recht klein, und so konnte man mit jedem ins Gespräch kommen. Wir hatten so viel Spaß miteinander! Unsere "langsame" Gruppe (die erstaunlicherweise oft als erste im Hotel eintraf :)) umfasste nur 5 Räder, auch das war sehr angenehm. Und wir hatten mit Michael, der als Ersatzmann eingesprungen war, einen ganz lieben Guide erwischt.
Auch bei Besichtigungen (mit unserem wandelnden Lexikon Mohammed) war es von Vorteil, dass nur wenige Touristen im Land waren. Wir haben also wirklich den idealen Zeitpunkt für diese Reise erwischt.
Und wir waren von allem begeistert: den Touren, den Sehenswürdigkeiten, den Besichtigungen, den Hotels, dem Dromedar-Ritt in den Dünen der Wüste.... Alles war bestens organisiert!
Vielen Dank an alle, die diese Reise ermöglicht haben! Und auch an unseren Reiseleiter Gerd und Guide Michael und Gepäckfahrer Peter.
Ulrike + Bernd Paries aus Quierschied/Saarland schrieb am 10.10.2021 um 15:29 Uhr:
 
Marokko 21.09.-09.10.2021
Wir haben die Marokko-Tour jetzt zum 2. Mal gemacht und sie war wieder wunderschön! Es war ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Fahren, Entspannen und Kulturprogramm. Die Landschaft ist einfach herrlich; die Städte Marrakech und Fez sind immer wieder ein besonderes Erlebnis. Mann taucht in eine andere Welt ein... Die Hotels waren super, besonders die beiden Xaluca-Hotels waren wie aus 1001 Nacht.
Besonders hervorzuheben ist der Einsatz der beiden Guides Michael und Reinhold, die ersatzweise für Nadja und Larry (die wegen eines Trauerfalls in der Familie zurückfliegen mussten) eingesprungen sind. Hut ab, dass die beiden das gemacht haben, denn eigentlich wollten sie ja selbst Urlaub machen und als Gast auf dieser Reise sein. Also hierfür ein "Daumen hoch". Und Guide Gerd, der auch schon bei unserer ersten Marokko Tour 2015 dabei war, hat als "alter Hase" auch wieder einen tollen Job gemacht. Es war alles perfekt organisiert und Gerd hat die Firma Reisen und Erleben würdig vertreten. Wir freuen uns auch schon auf die Fotos, die Gerd während der Tour gemacht hat!
Der Reiseführer aus Marokko, Mohammed, der uns durch das Land begleitet hat, war auch absolute Spitze. Er hat ausführlich über Land, Menschen und Kultur informiert und uns alle super unterstützt. Er hat auch dafür gesorgt, dass wir immer, sobald wir in einem neuen Hotel angekommen sind, bereits unsere Koffer auf dem Zimmer hatten. Toller Service!!
Schön war auch, dass dieses Mal die gesamte Gruppe nicht so groß war. So konnte man jeden Teilnehmer der Reise kennenlernen, konnte sich mit jedem unterhalten und wir haben dabei wirklich echt tolle Menschen kennenlernen dürfen!
Ein dickes Dankeschön an die Guides, an Mohammed, an Peter, der den Gepäckwagen fuhr und an das gesamte Team von Reisen und Erleben für die tolle Reise.
Nadja und Larry: Schade, dass Ihr nicht wie geplant dabei sein konntet!
Gruß an alle, die dabei waren! Es war ein toller Urlaub mit Euch!
Ulrike + Bernd
Karl Heinz aus Marbach schrieb am 06.10.2021 um 16:32 Uhr:
 
Riviera/Seealpen 2021
Bei meiner sechsten Tour mit R&E muss ich nun erstmals deutliche Kritik bzgl. Essen und Unterkunft anmelden. Das Abendessen im Hotel in Erba war recht dürftig, zumal die Portion derart begrenzt war, dass ich hungrig zu Bett ging. Meiner Bitte etwas nachzufüllen, wurde leider nicht nachgekommen. Ist das 4-Sterne-Niveau?? Getoppt wurde das Essen dann mit dem Frühstück im Hotel Villa delle Rose an der Riviera, bei dem gerade mal zwei Wurst- bzw. Käsesorten tagtäglich angeboten wurden.
Die Außenansicht dieses Hotels täuscht zudem über die Qualität der Zimmer hinweg, die mehr Jugendherbergscharak ter hatten, wobei die Zimmer und das Bad in jedem Fall eine dringende Renovierung erforderlich machen. Erfreulich jedoch war bei dieser Tour das Verhalten unseres Guide Michael (weiße Gruppe), der sich als sehr umsichtig und flexibel zeigte und stets einen Blick für die Wünsche der Gruppe hatte. Die tollen Touren im Hinterland der Riviera mit seinen unzähligen Kurven tröstete dann über diese Kritikpunkte hinweg.

Seite:  «123210» Gehe zu Seite: