APENNINEN - DAS ITALIENISCHE
STIEFELGEBIRGE

Auf den Spuren der schönsten und härtesten Etappen des Giro d‘ Italia

Über und durch die Apenninen, bis zur Amalfiküste bei Salerno.

Der italienische Gebirgszug Apennin, fast 1.400 km lang, verläuft über den Stiefel von Norden nach Süden. Seine höchste Erhebung ist der Mount Corna mit 2.912 Höhenmetern. Wir durchfahren die wunderbaren Regionen Emilia-Romagna, Toskana, Umbrien, Latium, Abruzzen, Molise und Kampanien.

Unterschiedlicher können Regionen kaum sein. Wann immer möglich, meiden wir die großen bekannten Städte und touristischen Hochburgen am Tyrrhenischen Meer.

Reisetermin

13 TAGE

Plätze auf Anfrage 19.07 – 31.07.2024   Plätze auf Anfrage 


Preise:

pro Person im DZ: 2290,–€

Sozius: 2290,–€
Einzelzimmerzuschlag: € 890,--

Enthaltene Leistungen

2 x Übernachtung im 4* Hotel Albergo dei Laghi Turate in Turate


2 x Übernachtung im 4* Hotel Nord in Guardamiglio


1 x Übernachtung im 4* Grand Hotel Panoramic


1 x Übernachtung im 3* Hotel Lido in Passignano Sul Trasimeno


1 x Übernachtung im 4* Grand Hotel Europa in Isernia


2 x Übernachtung im 4* Mediterranea Hotel in Salerno


1 x Übernachtung im 4* Hotel River Palace in Terracina


1 x Übernachtung im 4* Hotel Terme Salus in Viterbo


1 x Übernachtung im 4* Hotel San Lino in Volterra


12x Halbpension


Kostenlose Parkplätze für die Motorräder an den Hotels


Kostenlose Gepäckbeförderung im Begleitfahrzeug (15 kg p.P.)


Informationsmaterial und Routenpläne

Programmablauf

Tag 1: Start nahe Ulm bis in den Raum Mailand
Unsere Reise startet an der Raststätte Ulm Ost Seligweiler. Vorbei am Bodensee bei Bregenz, sowie Chur in der Schweiz, überqueren wir die italienische Grenze auf Höhe von Bellinzona. Nordöstlich von Genua verlassen wir die Poebene und erreichen unser erstes Hotel im Raum Mailand.

Tag 2: Lombardei bis Emilia-Romagna
Durch die Lombardei, westlich an Mailand vorbei, in die Region Emilia-Romagna. Am Fuße der Apenninen, nahe Piacenca erreichen wir unser zweites Hotel.

Tag 3: Toskana Hinterland und Gebirge
Wir meiden die großen Straßen und Städte der Toskana, bleiben auf den Kleinstraßen im Gebirge und erreichen am Nachmittag im Raum Montecatini Terme unser nächstes Hotel.

Tag 4: Umbrien bis Parco del Lago Trasimeno
Volterra und Siena tangieren wir heute. Die Entfernung zwischen den Hotels ist groß. Aber Siena holen wir später nach. Am Nachmittag erreichen wir in der Nähe des Lago Trasimeno in Umbrien unser heutiges Ziel.

Tag 5: Abruzzen und die Region Latium
Heute geht es entlang des Lago del Salto und durch den Parco Nationale d’Abruzzo in der Region Latium, zu unserem Hotel im Raum Isernia / Molise.

Tag 6: Kampanien und Salerno

Nachmittags verlassen wir die Höhenlagen des Apennins in der Region Kampanien. Am Nachmittag erreichen wir unser nächstes Hotel direkt am Golf von Salerno.

Tag 7: Tagestour nach Pompe und die Amalfiküste
Heute bieten wir eine Fahrt nach Pompeji mit Besichtigung der Ruinen, oder eine Tour entlang der rund 50 km langen Amalfiküste. Man kann auch beides miteinander verbinden, dann wird es eine Ganztagestour. Start und Ziel am Hotel nahe Salerno.

Tag 8: Vesuv und Neapel
Auf dem Weg zum nächsten Hotel fahren wir zum Vesuv nahe Neapel und bieten dort eine kleine Besichtigung nahe dem Kraterrand an. Im weiteren Verlauf entlang des Meeres erreichen wir nachmittags unser Hotel in Terracina.

Tag 9: Zurück in den Apenninen
Wir starten nach dem Frühstück und verlassen das Meer. Umfahren in einem weiten Bogen Rom und sind zurück in den Apenninen. Viterbo ist unser nächstes Ziel.

Tag 10: Durch die Toskana in den Raum Siena / Volterra
Die heutige Tagestour verläuft durch einsame Landschaften und kleine Ortschaften bis nach Siena / Volterra in der Toskana. Geplant ist ein Besuch von Siena, mit Besichtigung des Piazza del Campo, bekannt für den Palio di Siena, ein Pferderennen.

Tag 11: Von Siena nach Piacenza
Von Pisa / Volterra in den Raum Piacenza, vorbei an Bologna und Parma. Am Nachmittag erreichen wir unser Hotel in Guardamiglio.

Tag 12: Der Rückweg bis Turate
Wir starten in der Poebene, umfahren den Großraum Mailand und erreichen nachmittags unser vorletztes Hotel zwischen Como und Mailand in Turate.

Tag 13: Heimreise bis Ulm
Nach dem Frühstück treten wir, voller neuer Eindrücke, die Heimreise an. Die gemeinsame Tour endet in Ulm Ost auf der Raststätte Seligweiler.

Tour-Profil

Reisestart: Auf der Autobahnraststätte Parkplatz „Rasthof Seligweiler Ulm Ost“

Gesamtstrecke: ab/bis Ulm ca. 3.500 km. Bei den Kilometerangaben handelt es sich um „circa Kilometer nach unserer Routenplanung“, eine Abweichung ist nicht ausgeschlossen.

Tagesetappen vor Ort: ca. 190 – 430 km.

Straßenzustand: Sehr gut ausgebaute Strecken, in den Apenninen oft sehr schmale und kurvenreiche Routen. Mit einem schlechten Straßenzustand muss jedoch vereinzelt gerechnet werden. Bei der An- und Rückreise sind auch Autobahnfahrten vorgesehen.

Fahrkönnen: Ausdauer und Kurven Sicherheit werden vorausgesetzt. Mit schadhaften Straßenabschnitten, engen Ortschaften und steilen Anstiegen ist zu rechen. Diese Reise ist nicht für Anfänger geeignet.

Klima: Mediterran bis Inlandswetter in den höheren Lagen

Parkplatzgebühren – Autobahnvignetten – Umweltplaketten - Maut und Kurtaxe: Eventuell anfallende Parkgebühren während der Tagestouren sind nicht im Reisepreis enthalten. REISEN & ERLEBEN übernimmt keine Organisation von Park- und Stellplätzen für PKW und Anhänger während der Tour. Mautgebühren, Umweltplaketten und Autobahnvignetten für die eigenen Fahrzeuge sind ebenfalls nicht im Leistungspaket enthalten! Weiterhin sind eventuell anfallende Kurtaxe in Hotels nicht im Reisepreis enthalten, diese müssen jeweils vor Ort an der Rezeption von jedem Reisegast selbst beglichen werden.

Einreisebestimmungen bei ausländischen Destinationen: Sie benötigen als deutscher Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der unbedingt mitzuführen ist! Für andere Staatsangehörige gelten ggf. andere Reisereglungen, die sie bei Bedarf bei uns erfragen können.

Programm-, Hotel- und Routenänderung sind vorbehalten!

 

Tour-Karte

APENNINEN - DAS ITALIENISCHE STIEFELGEBIRGE

Bildergalerie