Tour-Infos 2023

17 TAGE : MAROKKO - MOTORRADREISE DURCH 1001 NACHT

Geführte Marokko Motorrad Rundreise zu den Königsstädten Fes und Marrakech und über die Straßen der Kasbahs vom Hohen Atlas bis zur Sahara?

Erfüllen Sie sich den Traum einer außergewöhnlichen Motorradreise nach Nordafrika.
Marokko ist seit dem Jahr 2005 eines unserer begehrten Reiseziele. Hier tauchen Sie in eine Welt aus 1001 Nacht ein. Wunderschöne Motorradstrecken durch den Hohen Atlas, den Randbereich der Sahara und des bizarren Rif-Gebirges begeistern immer wieder alle unsere Tour-Teilnehmer. Die Königsstädte Marrakech und Fes, das Tal des Dades und der Todgha Canyon sind nur einige Höhepunkte auf dieser Rundreise. Diese Tour  haben wir auf 17 Tage ausgerichtet, so haben wir in Fes, Marrakech und Erfoud  jeweils zwei Übernachtungen eingebaut. Dies ermöglicht uns ein umfangreiches und entspanntes Besichtigungsprogramm.
Steigen Sie auf und kommen Sie mit zu einer unserer Klassiker Traumtouren!

Reisetermine:

Legende
nur noch wenig Plätze verfügbar09.04 – 25.04.2023
 

Reisepreis:

p.P. im Doppelzimmer: 2610,–€

Sozius: 2530,–€

Einzelzimmerzuschlag Hotels und Fähre : 895,-
Aufschlag Einzelkabine aussen: 190,-
Aufschlag Aussenkabine p.Person 170,-

Programmablauf

1. Tag: Anreise ins Rhônetal
Anreise nach Südfrankreich in den Raum Lyon zur ersten Zwischenübernachtung. Übernachtung und Frühstück Hotel Ibis Styles im Rhônetal.

2. Tag: Durch das Rhônetal zur Costa Brava nach Spanien
Vom Rhônetal  über Avignon, Narbonne geht die Weiterfahrt nach Spanien. Über die traumhafte Küstenstraße der  Costa Brava erreichen wir unser Hotel. Abendessen und Übernachtung im Aqua Hotel Silhouette & Spa an der Costa Brava.

3. Tag: Fähre und Einschiffung
Am frühen Morgen fahren wir nach Barcelona zur Fährpassage nach Tanger. Die Überfahrt erfolgt in den gebuchten Kabinen und mit Vollpension. Genießen Sie den Tag auf See.

4. Tag: Salam Aleikum in Tanger
Am Morgen durchfahren wir mit der Fähre die Straße von Gibraltar und erreichen am frühen Nachmittag den Hafen von Tanger MED.  Nach der Zollabfertigung im Hafen führt unser Weg nach Tanger Ville und wir bekommen die ersten Eindrücke von Marokko. Unsere erste Nacht in Marokko verbringen wir im Hotel Farah am Strand von Malabatha.

5. Tag: Von Tanger über Asilah, Ksar-el-Kebir zur Königstadt Fes
Wir verlassen Tanger entlang der Atlantikküste bis Larache. Durch das Landesinnere. Durch traumhafte Hügellandschaften und quirlige Dörfer führt unser Weg in die Königstadt Fes. Genießen Sie am Abend den Blick über die älteste Medina der Welt mit einem Glas Pfefferminztee.

6. Tag: Stadtbesichtigung in der Königstadt Fes
Am Vormittag erkunden wir unter Führung eines örtlichen Stadtführers die Medina und Souks der ältesten Stadt Marokkos Königs.  Lassen Sie uns den Irrgarten aus Marktgassen, bis zu 1000 Jahren alten Gassen und schulterbreiten Durchgängen entdecken. Verkehrs- und Transportmittel sind Handkarren und Esel. Selbstverständlich ist auch der Besuch der weltbekannten Gerbereien im Programm.
Erkunden Sie doch am Nachmittag Fes auf eigene Faust


7. Tag: Von Fes über Ifrane, Beni Mellal nach Bin el Quidane
Weiter nach Süden verläuft unser Route heute durch den Park Nationa d´Ifrane am Westrand des Mittleren Atlas. Dieser Nationalpark ist eines der letzen Rückzugsgebiete für wilde Berberaffen. Vorbei am Oum-Er-Rbia Stausee begrüßt uns Beni Mellal mit herrlich duftenden Citrusbaumplantagen. Noch ein paar Kilometer bis zum Stausee Bin- el- Quidane zu unserer nächsten Übernachtung im Hotel Chems du Lac.

8.Tag Die Wasserfälle von Ouzoud und die Königsstadt Marrakech
Am Morgen führt unser Weg entlang des gigantischen Stausee bei Bin El Quidane zum nächsten Highlight des Tages, den Wasserfällen Cascades Ouzoud. Auf mehreren Ebenen stürzt aus 110m der Fluss Ouzoud aus roten Felsen in die Tiefe. Die Wasserfälle von Ouzoud gelten als die schönsten und höchsten Wasserfälle von Marokko.
Am Nachmittag erreichen wir Marrakech, die Perle Marokkos. Hier beziehen wir unser Adam Park Hotel & Spa für die nächsten 2 Nächte.
Falkultativ haben wir am Abend für Sie eine Kutschfahrt durch die Medina zum Jamal el Fnaa geplant. Besuchen Sie die Gaukler und Schlangenbeschwörer am Abend. Ein unvergessliches Erlebnis und absolutes MUSS in Marrakech.


9. Tag: Ein Tag in Marrakech mit Stadtbesichtigung 
Am Vormittag erwartet uns ein Bus am Hotel zur Stadtführung in Marrakech. Besuchen Sie mit uns den - im andalusischen und maurischen Stil erbauten Bahia Palast . Erfahren Sie mehr über das Wahrzeichen Marrakechs, die Koutobia Moschee mit ihrem 77 Meter hohen Minarett und vieles mehr.
Es  bleibt noch genügend Freizeit für individuelle Erkundungen und Besorgungen in dieser einzigartigen Stadt.

 

10. Tag: Von Marrakech über den Hohen Atlas- die Straßen der Kasbahs
Von Marrakech nehmen wir Abschied Richtung den Hohen Atlas, Marokkos höchster Gebirgskette. Über den Pass Tizi n Tichka (2260 m). Weiter führt uns die Route an diesem Tag durch das Telouet Tal zu dem Unesco Weltkulturerbe Ait ben Haddou. Diese aus Stampflehm ineinander verschachtelte Tighremts (Wohnburgen ) dienten schon in über 20 Blockbuster als Kulisse.
Über Quazazade fahren wir weiter entlang der Straße der Kasbahs zu unserem nächsten Hotel nach Boumalne am Anfang des Dades Tals. Abendessen und Übernachtung im Hotel Xaluca Dades in Boumalne.

11. Tag:  Dades Schlucht- die Todra Schlucht und die Wüste
Unser erster Weg führt uns heute in das Dades Tals. Die Dades Schlucht und ihre unglaublich spektakulären Haarnadelkurven und fantastischen Felsformationen gehören zu den absoluten must sees Marokko's!
Nicht weniger beeindruckend präsentiert sich die Todra Schlucht mir ihren 300m senkrecht aufragenden Felsenwänden in der Oase Tinghir.
Weiter geht es durch bizarre Landschaften in die Wüste nach Erfoud zum Kasbah Hotel Xaluca-Erfoud


12. Tag: Sand – Sand – Sand
Genießen Sie eine außergewöhnlichen Tag in der Wüste
Entdecken Sie die Wüstenstätte Erfoud oder Rissani auf eigene Faust.
Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit zu einer fakultativen Wüstentour in die Sanddünen von Erg Chebbi mit Jeeps. Nutzen Sie die Gelegenheit einen unvergesslichen Sonnenuntergang in den Sanddünen von Merzouga zu erleben. 

 

13. Tag: Durch das Atlas Gebirge nach Norden
Am Morgen heißt es Abschied nehmen von der Wüste. Der Weg führt uns heute über Er Rachidia durch das Ziz Tal Richtung Norden. Heute erleben Sie alle landschaftliche Facetten die Marokko zu bieten hat. Durch Oasen, bizarre Felsen Landschaften, beeindruckende Gebirgs Hochebene und die Zedernwälder, mit ihrem unvergleichlichen Geruch wieder in die Königstadt Fes. Hier checken wir zu unsere letzten Übernachtung in Marokko im Hotel Les Merinides, hoch über der Altstadt von Fes ein.

14. Tag: Von Fes nach Tanger 
Unseren letzten Tag in Marokko starten wie nach dem Frühstück Richtung Norden.
Aber nicht ohne einen Abstecher in die blaue Stadt Marokkos- nach Chefchauen.
Lassen Sie uns noch einmal das marokkanische Flair in der reizvollen Altstadt  mit den blau- und weißgetünchten Häusern genießen. Die blaue Farbe soll vor bösen Blicken und Unheil schützen.
An frühen Abend schiffen wir in Tanger auf die Fähre  zur Passage nach Fes ein.
Übernachtung mit Vollpension in ihrer gebuchten Kabinen kategorie auf der Fähre.

15. Tag: Erholsamer Tag auf See
Freizeit auf dem Fährschiff. Lassen Sie alle Eindrücke der Reise nochmal sacken. 
Übernachtung mit Vollpension in 2-Bett Kabinen auf der Fähre.

16. Tag: Ankunft in Sete - Rhônetal

Ankunft am frühen Morgen gegen in Sete in Frankreich. Nach dem Auschecken machen wir uns auf den Weg durch Katalonien zur letzten Übernachtung im Raum Lyon.

17. Tag: Rhônetal – Heimreise
Nach dem Frühstück treten wir voller neuer Eindrücke und Erlebnisse  die Heimreise Richtung Deuts
chland an.

Tour-Profil

Reisestart: In St.Wendel auf dem Firmenparkplatz von REISEN & ERLEBEN MOTORRADREISEN
Weiterer Treffpunkt mit der Gruppe: Autobahntankstelle "Goldene Bremm" am Grenzübergang Deutschland / Frankreich in Saarbrücken

 

Gesamtkilometer: 5.000 (Motorradkilometer). Bei den Kilometerangaben handelt es sich um „circa Kilometer nach unserer Routenplanung“, eine Abweichung ist nicht ausgeschlossen.

 

Tagesetappen in Marokko: 44 – 420 km.

 

Straßenzustand: Gute bis mittelmäßige, aber nur asphaltierte Straßen, im Hohen Atlas und entlang des Rif Gebirge auch mal enge oder schmale Routen. Auf der An- und Rückreise nach Spanien bzw. Frankreich sind Autobahnfahrten eingeplant.

 

Fahrkönnen: Das Motorrad sollte auf schmalen Straßen und auf Gebirgsstrecken sicher beherrscht werden. In den großen Städten mitunter chaotische Verkehrssituationen, hier ist Vorsicht und Rücksicht geboten.

 

Klima: Zu unserem Reisetermin haben wir im Landesinneren Temperaturen von ca. 25° C. Hinter dem Hohen Atlas am Rande der Sahara können die Temperaturen tagsüber auch etwas höher liegen. Im Hohen Atlas und im Rif Gebirge ist es dagegen in den Höhenlagen manchmal sehr kühl. Leichte Motorradkleidung ist hier vorteilhaft.

 

Besonderheiten:
Der Fastenmonat Ramadan beginnt 2023 am 23. März und endet am 21.04.23 in Marokko. Somit liegt unsere Reisezeit im Fastenmonat. Eine ausreichende Versorgung von Touristen ist sichergestellt. Zudem haben wir die Gelegenheit das Zuckerfest (Ende des Ramadans) mitzuerleben.

Während der gesamten Rundreise wird die Gruppe von einem deutschsprachigen marokkanischen Reiseleiter begleitet. Bei den Stadt- und Besichtigungs- Rundgängen durch die Medina und die Souks begleiten uns ebenfalls örtliche deutschsprachige Führungen. Die Motorräder werden an den Hotels bewacht. Eine entsprechende Kondition beim Fahren setzen wir bei dieser Reise voraus. Die Zollabfertigung im Hafen von Tanger dauert erfahrungsgemäß mindestens bis zu zwei Stunden, hier sollte etwas Geduld vorhanden sein. Wir bereiten die Ein- und Ausreiseformulare im Vorfeld und während der Fährpassage vor, die Fahrzeugpapiere und Pässe sollten bereits auf dem Schiff griffbereit sein.
Bitte beachten Sie, dass der Reisende für das Beschaffen und Mitführen der behördlichen notwendigen Reisedokumente (Grüne Versicherungskarte, Impfnachweis, negativer Testnachweis u.ä,) selbst verantwortlich ist. Nachteile, die sich aus Nichtbeachten dieser Vorschrift ergeben, gehen zu Lasten des Reisenden.


Zollbestimmungen: Für Marokko ist ein Reisepass erforderlich, der nach Reiseende noch mindestens 6 Monate Gültigkeit haben muss. Die Motorräder werden bei der Einreise nach Marokko im Pass eingetragen und müssen auch wieder ausgeführt werden. Eine „Grüne Versicherungskarte“ mit Gültigkeit für Marokko sollte unbedingt mitgeführt werden. Für den Fall, dass Ihre Versicherung für Marokko nicht besteht gibt es auch die Möglichkeit auch vor Ort eine „sogenannte“ Grenzversicherung abzuschließen. Zwingend notwendig ist eine Schutzbrief- Versicherung (ADAC oder Ähnliches) ist bei dieser Tour , entsprechende Versicherungsunterlagen zur Rücktritts- Abbruch- und Gepäckversicherung der Europäischen Reiseversicherung finden Sie auf unserer Homepage. 

 

Hotels: In Marokko wohnen wir in guten 4**** und 5*****Hotels mit allen Annehmlichkeiten und sicheren Abstellmöglichkeiten für unsere Motorräder. Während der Rundreise beinhalten die Leistungen Halbpension , überwiegend Buffet, ansonsten 3-Gang-Menü. Bei den Fährpassagen Barcelona – Tanger und Tanger - Barcelona sind die Leistungen Vollpension (Frühstück, Mittagessen und Abendessen). 

 

Parkplatzgebühren –Autobahnvignetten- Umweltplaketten- Maut und Kurtaxe : Eventuell anfallende Parkgebühren für bewachte Parkplätze oder Garagen sind nicht im Reisepreis enthalten. REISEN & ERLEBEN übernimmt keine Organisation von Park- und Stellplätzen für PKW und Anhänger während der Tourdauer an den Hotels für die Zwischenübernachtung oder auf bewachten Parkplätzen im In- und Ausland. Mautgebühren, Umweltplaketten und  Autobahnvignetten für die eigenen Fahrzeuge sind ebenfalls nicht im Leistungspaket enthalten! Weiterhin sind eventuell anfallende Kurtaxe oder Bettensteuer in Hotels nicht im Reisepreis enthalten, diese müssen jeweils vor Ort an der Rezeption von jedem Reisegast selbst beglichen werden.

Wichtiger Hinweis zur Rundreise: REISEN & ERLEBEN MOTORRADREISEN kann nur Hilfe und Unterstützung auf den vorgegebenen und geplanten Routen in Marokko leisten. Bei allen individuell geplanten Strecken und Ausflügen trägt der jeweilige Teilnehmer bei Pannen und Schäden die Verantwortung selbst!

Sie benötigen als deutscher Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der unbedingt mitzuführen ist! Für andere Staatsangehörige gelten ggf. andere Reisereglungen, die sie bei Bedarf bei uns erfragen können.

 

Bildergalerie:

Leistungen


2 x Übernachtungen mit Halbpension im 3*** Hotel Ibis Styles Lyon Sud

2 x Übernachtung mit Halbpension im 4**** Aqua Hotel Silhouette & Spa Costa Brava

2 x Fährpassagen: Barcelona – Tanger und Tanger - Séte

3 x Übernachtung in 2-Bett Kabinen innen DU+WC bei den Überfahrten

2 x Motorradpassage auf den Fähren

Hafengebühren und Kraftstoffzuschlag für Hin- und Rückreise

Vollpension auf dem Schiff während den beiden Fährüberfahrten

1 x Übernachtung in Tanger im 5***** Hotel Farah in Tanger Ville

3 x Übernachtung in Fes im 5***** Hotel Len Merinides in Fes

1 x Übernachtung in bin el Quidane im 4**** Chems du Lac

2 x Übernachtung in Marrakech im 5***** Hotel Adam Park & Spa

1 x Übernachtung in Boumalne im 4**** Hotel Xaluca Dades

2 x Übernachtung in Erfoud im 4**** Hotel Kasbah Xaluca

13 x Frühstück / Frühstücksbuffet in den Hotels

13 x 3 Gang Abendessen oder Abendbuffet in den Hotels

Marokkanische Reiseleitung auf der gesamten Tour in Marokko

Örtliche Führungen in den Städten Marrakech und Fes

2 x Busfahrt in Fes und in Marrakech bei der Stadtbesichtigung

Bewachungs- und Parkgebühren in Marokko

Kostenlose Gepäckbeförderung im Begleitfahrzeug

Informationsmaterial und Tourenplan