Tour-Infos 2022

16 TAGE : INSELHOPPING - KORSIKA, SARDINIEN UND SIZILIEN AUF EINER RUNDE

Das Mittelmeer-Trio voller Motorrad Highlights für anspruchsvolle Biker mit 4 Fährpassagen durchs Mittelmeer

Entdecken Sie mit uns die drei großartigen Inseln Korsika, Sardinien und Sizilien bei dieser ganz besonderen Motorrad Kombinationsreise mit unzähligen kulturellen und landschaftlichen Highlights. Das Fahrvergnügen bleibt bei keiner dieser Inseln auf der Strecke. Durch die Hochprovence ins wilde Korsika über Traumstrecken auf Sardinien bis zu den kulturellen Hochburgen Siziliens lässt diese Tour keine Wünsche offen. Entdecken sie mit uns auf dieser Insel Hopping Tour die Perlen des Mittelmeeres.

Reisetermine:

Legende
freie Plätze verfügbar13.05 – 28.05.2022
 

Reisepreis:

p.P. im DZ: 2249,–€

Sozius: 2179,–€

Einzelzimmerzuschlag + Einzelkabine innen: 760,00
Aussenkabinen-Zuschlag pro Person: 69,00
Zuschlag Einzelkabine Aussen: 109,00

Programmablauf

1. Tag: Anreise durch Burgund nach Grenoble 
Wir starten am frühen Morgen ab St. Wendel nach Frankreich. Durch Burgund gehts nach
 Grenoble zu unserem ersten Hotel. Wussten Sie es? ... Grenoble ist die größte am Hochgebirge liegende Stadt der Alpen.
 
2. Tag: Von der Hochprovence über die Route Napoléon zur Côte d’Azur 
Durch die Hochprovence und über die Route Napoléon erreichen wir am späten Nachmittag den Fährhafen von Toulon. Hier schiffen wir am Abend zur Überfahrt nach Korsika ein. Bei einem gemeinsamen Abendessen genießen wir die Überfahrt nach Bastia.
 
3. Tag: Ankunft in Bastia – Cap Corse – Golf von Saint Florent und Les Sables de Biguglia 
Ankunft ist am frühen Morgen im Hafen von Bastia. Nach dem Frühstück und der Ausschiffung geht´s gleich los mit der Runde über Cap Corse und entlang des Golfs von Florent. Durch das Landesinnere erreichen wir am Nachmittag unser Hotel im Herzen des Naturpark Biguglia am Tyrrhenischen Meer. 
 
4. Tag: Durch das Landesinnere zum Golf von Calvi und weiter nach Ajaccio 
Von der Ostküste über die Nordküste zur Westküste. Über  kleine ausgewählte Routen führt heute der Weg zuerst zum Golf von Calvi und weiter durch wilde Canyons und Schluchten in die Hauptstadt Korsikas, nach Ajaccio. Hier wartet bereits unser Hotel für die nächsten 2 Nächte.
 
5. Tag: Wildes Korsika im Nationalpark de Corse
Nach dem Frühstück erleben sie Korsika von seiner wildesten Seite. Wir starten Richtung Nordosten durch den Nationalpark de Corse bis hinauf vor Vivario. Über traumhafte kleine und kurvenreiche Routen treffen wir am Nachmittag wieder in Ajaccio ein.
 
6. Tag: Von Bonifacio mit der Fähre nach Sardinien und zum Golf von Orosai
Von Ajaccio starten wir am Morgen nach Bonifacio zur Fährpassage nach Santa Teresa auf Sardinien. Durch das Landesinnere, mit seinen unzähligen Kurven gehts über Monti und Bitti in den Golf von Orosei. Hier werden wir die nächsten 2 Nächte verbringen.
 
7. Tag: Das Beste was Sardinien bietet …eine Runde in absoluter Schräglage 
Nicht weit von unserem Hotel beginnen die schönsten Motorradrouten, die Sardinien zu bieten hat. Kurven über Kurven, über Nuoro und Oniferi halten wir uns Richtung Süden bis vor Aritzo und gelangen am Nachmittag wieder zu unserem Hotel in Orosai. Was halten Sie am Abend von einem Sundowner direkt am Strand?
 
8. Tag: Über Ussassai und Ballao nach Cagliari zur Einschiffung nach Sizilien 
Nach dem Frühstück zieht es uns nach Süden. Wir fahren über Urzulei und Baunei zum roten Felsen von Arbatax. Unser Ziel heute ist Cagliari, die Hauptstadt der autonomem Region Sardiniens. Im Hafen von Cagliari schiffen wir am Abend nach Palermo ein. Auch hier genießen wir auf See ein gemeinsames Abendessen. 
 
9. Tag: Von Palermo über Corleone und Prizzi nach Agrigento 
Nach der Ankunft im Hafen von Palermo machen wir Ihnen heute ein Angebot das Sie nicht ablehenen können. Es geht nach Corleone, der Heimat des Paten. Unsere Route führt über Prizzi nach Agrigento zum Tal der Tempel. Hier beziehen wir unser Hotel für die nächsten beide Nächte.
 
10. Tag: Agrigento und das Tal der Tempel
Am Vormittag haben Sie die Möglichkeit zur deutschsprachigen Führung durch das Tal der Tempel. Das Tal der Tempel gehört zu den eindruckvollsten archäologischten Fundplätze auf Sizilien. 
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wie wäre es mal mit einer Cassata Siciliana, ein Bisquitkuchen der Sie überraschen wird. 
 
11. Tag: Von Agrigento über Enna nach Acireale
Über kleine Straßen durchqueren wir das Landesinnere Siziliens. Unsere Route führt uns nach Enna, vorbei am Castello Lombardo. Den Etna im Blick geht´s nach Acireale. Auch hier beziehen wir wieder für die nächsten beide Nächte unsere Unterkunft. 
 
12. Tag: Rundfahrt und Auffahrt zum Vulkan Etna 
Heute ist eine gemütliche Rundfahrt durch die Lavafelder des Etna geplant. Die Auffahrt mit den Motorrädern ist möglich bis zur Talstation der Seilbahn am Rande des Hauptkraters. Der Etna ist ein "muss man gesehen haben" in Sizilien.
Alternativ können hätten wir auch eine Tagestour nach Taormina abzubieten.
 
13. Tag: Von Acireale über Cefalu nach Palermo zum Fährhafen 
Durch den Parco dell Etna und den Parco dei Nebrodi erreichen wir die Nordküste Siziliens und gelangen über Cefalu wieder nach Palermo. Hier schiffen wir am Abend wieder auf unsere Nachtfähre ein. Mit einem letzten Blick nach Palermo nehmen wir gemeinsam unser Abendessen ein und fahren nach Genua.
 
14. Tag: Von Genua nach Arenzano 
Mit Ankunft am späten Nachmittag erreichen wir mit Blick auf das Castello D`Albertis den Hafen von Genua. Weiter gehts nach Arenzano im Golf von Genua zur nächsten Übernachtung.
 
15. Tag: Von Arenzano entlang des Scrivia nach Malpensa 
Durch die Po Ebene gen Norden entlang des Scrivia verläuft heute unsere letzte Etappe nach Malpensa in der Nähe von Milano. 
 
16. Tag: Heimreise durchs Tessin und die Schweiz
Nach dem Frühstück müssen wir leider Abschied nehmen. Wir treten die Heimreise individuell oder in der Gruppe zurück nach Deutschland an.

Tour-Profil

Reisestart: In St. Wendel auf dem Firmenparkplatz von REISEN & ERLEBEN MOTORRADREISEN.
Weiterer Treffpunkt mit der Gruppe:Autobahnraststätte „Goldene Bremm” in Saarbrücken am Grenzübergang zu Frankreich.
 
Gesamtstrecke ab Grenoble bis Malpensa: ca. 2.800 km. Bei den Kilometerangaben handelt es sich um „circa Kilometer nach unserer Routenplanung“, eine Abweichung ist nicht ausgeschlossen.
 
Tagesetappen auf der Strecke: ca. 170 – 320 km.
 
Straßenzustand: Sehr gut ausgebaute Strecken,auf Korsika oft sehr schmale und kurvenreiche Routen. Mit einem schlechten Straßenzustand muss jedoch vereinzelt insbesondere in Sizilien gerechnet werden. Bei der An- und Rückreise sind auch Autobahnfahrten vorgesehen.
 
Fahrkönnen: Das Motorrad sollte auf kurvenreichen Strecken, insbesondere in Spitzkehren, sicher beherrscht werden. Entsprechende Kondition ist bei dieser Reise erforderlich.
 
Klima: Angenehme mediterrane Temperaturen, 20° – 30°.
 
Besonderheiten: Bei dieser Rundreise nutzen wir mehrere Fährpassagen, zwei Spanngurte zur Befestigung des Motorrades sollten sicherheitshalber mitgeführt werden. Bei den drei Fährpassagen von Frankreich nach Korsika, von Sardinien nach Sizilien und von Sizilien nach Genua handelt es sich um Nachtfähren. Die Übernachtungen erfolgen bei allen Überfahrten in 2-Bett Innenkabinen (Außenkabinen sind begrenzt gegen Aufpreis zu buchen)
Die Auffahrt zum Etna Hauptkrater mit der Seilbahn und Bus ist nicht im Preis enthalten. (Kosten ca. 65,-€)
 
Parkplatzgebühren – Autobahnvignetten – Umweltplaketten – Maut und Kurtaxe: Eventuell anfallende Parkgebühren für bewachte Parkplätze oder Garagen sind nicht im Reisepreis enthalten. REISEN & ERLEBEN übernimmt keine Organisation von Park- und Stellplätzen für PKW und Anhänger während der Tour Dauer an Zwischenübernachtungshotels oder auf bewachten Parkplätzen im In- und Ausland. Mautgebühren, Umweltplaketten und Autobahn Vignetten für die eigenen Fahrzeuge sind ebenfalls nicht im Leistungspaket enthalten! Weiterhin sind eventuell anfallende Kurtaxe oder Bettensteuer in Hotels nicht im Reisepreis enthalten, diese müssen jeweils vor Ort an der Rezeption von jedem Reisegast selbst beglichen werden.
 
Einreisebestimmungen bei ausländischen Destinationen: Sie benötigen als deutscher Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der unbedingt mitzuführen ist! Für andere Staatsangehörige gelten ggf. andere Reiseregelungen, die Sie bei Bedarf bei uns erfragen können.
 
Programm-, Hotel- und Routenänderungen sind vorbehalten!

Bildergalerie:

Leistungen


 1 x Übernachtung Halbpension im 4**** Hotel Pomo Grenoble

 1 x Fährpassage in 2-Bett Kabinen von Toulon nach Bastia (Nachtfähre)

 1 x Übernachtung Halbpension im 3*** Hotel Castellu Rossu im Raum Bastia

 2 x Übernachtung Halbpension im 4**** Hotel Campo dell Oro im Raum Ajaccio

 1 x Fährpassage von Bonifacio Korsika nach Santa Teresa, Sardinien (Tagesfähre)

 2 x Übernachtung Halbpension im 4**** Hotel Marina Beach in Orosei

 1 x Fährpassage in 2-Bett Kabinen von Cagliari Sardinen nach Palermo, Sizilien (Nachtfähre)

 2 x Übernachtung Halbpension im 4**** Hotel Kaos in Agrigento

 2 x Übernachtung Halbpension im 4**** Hotel Santa Tecla Palace in Acrieale

 1 x Fährpassage in 2-Bett Kabinen Palermo, Sizilien nach Genua, Italien

 1 x Übernachtung Halbpension im 4**** Hotel Arenzano Grand in Arenzano

 1 x Übernachtung Halbpension im 4**** Grand Hotel in Milano Malpensa

 4 x Motorradpassage auf allen Fähren


Abendessen und Frühstück auf den Fährpassagen

 Kostenloser Gepäcktransport im Begleitfahrzeug

 Geführte Tagestouren während der gesamten Rundreise lt. Programm

 Informationsmaterial und Routenpläne